BeBo Consulting - Ihr Finanz- und Versicherungsmakler in Essenheim

Berthold Boos

Ihr Finanz- und Unternehmensberater

 06136 9177436

Rente & Eigenheim

Die Verrentung Ihrer Immobilie

Es wird in Deutschland immer populärer im Alter die eigene, selbstbewohnte Immobilie in eine Rente "umzutauschen". Es gibt verschiedene Möglichkeiten dies zu tun. Konkret gibt es das Leibrenten-Modell, die Rentenhypothek und die Umkehrhypothek (ImmobilienVerzehrKredit). Letzteres Modell ist erst Ende 2017 im neuen § 491des BGB legalisiert worden. Entsprechend gibt es heute (mitte 2018) noch keinen Anbieter am Markt mit dem dieses Modell umzusetzen ist.

Die beiden erstgenannten werden im folgenden kurz beschrieben.

Die Leibrente:

In Deutschland gibt es erst wenige Anbieter die diese Art der Verrentung anbieten. Einige davon haben sich nur auf bestimmte Regionen oder Zentren spezialisiert. 

  • Ich habe mich nach langer Marktrecherche entschieden, hier mit einem deutschlandweit tätigen Anbieter zusammenzuarbeiten der gute Konditionen für Sie bietet und mit einwandfreien Verträgen maximale Sicherheit ermöglicht. 
  • Der in Frankfurt am Main ansässige Investor bietet Immobilieneigentümern im Rentenalter den Abschluss eines Leibrentenvertrages an, mit dem diese sich ein Wohnrecht und eine Zusatzrente aus dem Verkauf einer selbstgenutzten Immobilie sichern können. 
  • Das Wohnrecht und die Leibrente werden durch zwei im Grundbuch eingetragene Rechte insolvenzsicher abgesichert. Die Rente erhöht den finanziellen Spielraum und das Wohnrecht ermöglicht es dem Rentner, trotz des Verkaufs des Hauses in seiner vertrauten und lieb gewordenen Umgebung wohnen zu bleiben. Auch bei einem Auszug in ein Pflegeheim bleiben einem diese Rechte erhalten, denn das Wohnrecht und die Rentenzahlung gelten ein Leben lang.
  • Der Wert der Immobilie wird dabei durch einen unabhängigen Sachverständigen festgestellt. Die Höhe der Rente richtet sich nach diesem Wert und dem Alter und Geschlecht der Berechtigten. 
  • Voraussetzung: Der Antragsteller (bei Ehegatten der jüngere Partner) muss mind. 70 Jahre alt sein!

 Die Rentenhypothek:

  • Bei der Rentenhypothek erhalten Sie ein Darlehen bis zu 80% des aktuellen Marktwertes Ihrer Immobilie. Mit diesem Geld können Sie sich größere Wünsche erfüllen (neues Auto, Weltreise oder ähnliches) und aus einen Teilbetrag auch eine Rente finanzieren. Die Aufteilung in Rente und Einmalbetrag legen wir gemeinsam individuell nach Ihren Bedürfnissen fest. 
  • Viele Kunden planen ohnehin den Verkauf ihres Hauses in zehn bis zwanzig Jahren, weil die Wohnfläche und der Garten zu groß werden und das ehemalige Familienheim ein altersgerechtes Wohnen nicht ermöglicht. Mit einem Umzug in eine altersgerechte Wohnung oder auch in eine Seniorenresidenz wird dann ein altersgerechtes Wohnen möglich.
  • Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt in kleinen Raten und anschließend beim Verkauf der Immobilie aus dem Verkaufserlös. Pauschal kann man sagen, dass nach dem Verkauf noch einmal ein Betrag in Höhe von ca. 50% des Immobilienwertes zu Verfügung steht, um die kommenden Jahre zu finanzieren.
  • Bei diesem Angebot gibt es kein Mindestalter. Jedoch müssen laufende Einnahmen wie Arbeitseinkommen (sofern Sie noch nicht in Rente sind) oder andere Einnahmen wie Renteneinkünfte und/oder Mieteinkünfte vorhanden sein. Die Bank prüft nämlich, ob Sie sich die Rückzahlung des Darlehens neben den Kosten Ihrer Lebenshaltung leisten können.
  • Voraussetzung: Ihr Einkommen sollte hier monatlich 1.300 Euro (1.400 Euro bei Paaren) nicht unterschreiten!

 

 Meine Dienstleistung

  • Information über die verschiedenen Rentenmodelle 

  • Information über notwendige rechtliche Vorsorge (Patientenverfügung & 
Vorsorgevollmacht) 

  • Information über familieninterne Lösungen 

  • Erstellung eines Wertgutachtens als Grundlage für eine Angebotserstellung 

  • Angebotseinholung & Vermittlung einer Leibrente oder RentenHypothek 

  • Begleitung über den Vertragsabschluss hinaus – bis zum Erbfall 
 
  • Meine Konditionen
  • Anfrage: kostenlos 

  • Informationen, Wertgutachten und Angebotseinholung pauschal: 249 Euro inkl. MwSt.  (Aufwand ca. 2 Stunden)
  • Abwicklungspauschale (nur nach Zusage einer Leibrente oder Hypothek): 
1% des Immobilienwertes (lt. Gutachten) 

  • Lebenslange Betreuung Ihrer Finanzen, Versicherungen und Verfügungen auf Wunsch möglich: 20 Euro/Monat 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...